Souveräner Auswärtssieg der Viktoria am Freitag Abend

6. September 2014

Dank des Treffers von Mittelfeld-Akteur Mike Dry (32. Minute), bleibt die Viktoria in der laufenden Bezirksliga-Saison weiter ohne Niederlage. Mit dem zweiten Sieg im vierten Spiel, bugsierte sich die Mannschaft auf Rang drei. Auswärts hätte man beim FC Stukenbrock allerdings deutlich höher gewinnen müssen.

Und täglich grüßt das Murmeltier – so ähnlich dürfte sich das Trainergespann Tim Brinkmann und Dirk Siemann am Freitag Abend auf dem Kruskotten in Schloß Holte-Stukenbrock gefühlt haben: Wieder war man total überlegen, erspielte sich zahlreiche hochkarätige Torchancen, konnte diese aber nicht in Tore ummünzen. „Wir müssen hier eigentlich deutlich höher gewinnen“, zählte Co Siemann zehn Hochkaräter alleine in Halbzeit zwei.

Von Beginn an übernahm die Viktoria auf dem guten Rasenplatz die Initiative. Mit den Eigengewächsen Julian Strathoff, Felix Brokbals und Lukas Ottemeier in der Startelf, ließ man den Gastgeber kaum zur Entfaltung kommen. Die erste Chance vergab Mike Dry (17.) nach einer Flanke von Selcuk Sama. Rund 15 Minuten später machte er es aber besser, als er einen Steilpass von Fabian Pollmeier gefühlvoll aus 16 Metern über den Keeper zur Führung traf.

Die Viktoria stand weiter gut und ging somit verdient mit 1:0 in die Halbzeitpause. Nach dem Halbzeit-Tee ließ man Stukenbrock etwas mehr kommen und versuchte so den sich bietenden Platz zu nutzen. Selcuk Sama d0nnerte nach 58 Minuten einen Freistoß auf das Tor, den der Keeper im letzten Moment noch parieren konnte. Kurz darauf scheiterte Sama freistehend, während auf der Gegenseite die Latte für unsere Viktoria rettete.

Weitere zwei Minuten später hatte Kapitän Max Heinrich das 2:0 auf dem Kopf, zielte aber knapp drüber. Spätestens nach dem Lattentreffer war Blau-Weiß noch stärker – was fehlte war das 2:0. Das vergaben erneut Sama (67.), Ottemeier (71. /74.) und Mike Dry (81.). Da man hinten aber rein garnichts mehr zuließ, blieb es beim verdienten 1:0-Auswärtserfolg.

Am Mittwoch geht es dann schon in die zweite Pokalrunde: Auswärts heißt der Gegner SCW Liemke aus der Kreisliga A. Anstoß ist dann um 18 Uhr!

Kommentare 1

  1. TuS Viktoria Rietberg – Fußball » Viktoria empfängt FSC Rheda am Sonntag zum Spitzenspiel

    […] FC Stukenbrock bezwingen konnten. Während Rheda sogar deutlich mit 4:1 am Kruskotten triumphierte, gewann unsere Viktoria vergangene Woche hochverdient mit 1:0 in Stukenbrock. Somit darf am Sonntag mit einem echten Knallerspiel auf Augenhöhe zu rechen sein. “Wir […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Spielbetrieb


Klick auf das Bild zur Großansicht

Sparkassen-Cup Heft 2022

Unsere Sponsoren